See- und Landschloss Ort im besonderen Glanz
Das berühmte und weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannte Wahrzeichen von Gmunden – SEESCHLOSS ORT – sowie das unmittelbar daneben, am Festland liegende LANDSCHLOSS ORT - werden mit ihren Räumlichkeiten als Ausstellungsobjekte des Traunsee Schlösser Advents genutzt. Schon, wenn man über die 123 Meter lange und festlich beleuchtete Holzbrücke geht, vorbei an den, im See schwimmenden Christbäumen, begleitet von vorweihnachtlichen Klängen und romantischer Seebeleuchtung, werden die Besucher zum Innehalten, Verweilen und Besinnen eingeladen.

Einzigartige Seebeleuchtung und schwimmende Krippe
Nicht nur die beiden Schlösser sind in liebevoller Kleinarbeit dekoriert und stimmungsvoll beleuchtet, auch der dazwischenliegende Seebereich ist ein außergewöhnliches, ja einzigartiges Lichtermeer. Neben der schwimmenden Krippe mit Maria, Josef, dem Jesukind samt Tieren als lebensgroße Figuren ist der See mit schwimmenden Lichtkugeln und beleuchteten Christbäumen geschmückt. Ein beliebtes Fotomotiv sind auch der übergroße, leuchtende Adventkranz und der Engel, die gemeinsam mit der Wasser-Diaschau für Staunen und Begeisterung sorgen.








Traditionelles Kunsthandwerk mit ausgewählten Ausstellern
Traunsee Schlösser Advent – die etwas andere Weihnachtsausstellung! Schwerpunkt der Ausstellung sind nicht nur die künstlerischen Exponate, sondern auch das lebendige Handwerk. Viele Aussteller arbeiten vor Ort, somit wird ein Besuch des Traunsee Schlösseradvents zum besonderen Erlebnis.
u.a Hufschmied, Schönschreiberei, Vergolden und Fassen von Gipsfigruen, Korbflechter, Drechsler, Porzellanmalerei, Kerzenziehen vor Ort, Klöppelarbeiten.
Weiters finden Sie am Markt:
Schweiß- und Schmiedekunst, Spinnerei, Federkielsticker, Herstellen von Klosterarbeiten aus Golddrähten, Räuchern, Motorsägenschnitzen,...
Sowie: Bierspezialitäten zur Weihnachtszeit, Krippenschnitzer, Filztaschen und -schuhe, Spielsachen aus Holz, Adventkränze, Weihnachtsgestecke, Seifen, Schmuck, Öle und Düfte, Stoffmalerei, Kunsthandwerke und Unikate aus Leder, Jagdmesser, bestickte Kugeln, Kräuterkuscheltiere, selbstgemachte Marmelade, Variationen aus Ton und Keramik, Blaudruck, uvm.
(Hinweis: Da die Aussteller zum Teil wechseln, ist das Angebot an den einzelnen Wochenenden unterschiedlich.)

 






NEU: Sonderausstellungen
"Fetzenzug aus Keramik":
Erika Fellner, Keramikmalerin aus Ebensee und langjährige Ausstellerin beim Schlösser Advent, schuf in eineinhalbjähriger, akribischer Kleinarbeit mit unzähligen Arbeitsschritten über 100 Miniatur-Tonfiguren, wobei jede frei modelliert und somit ein Unikat ist. Sie alle sind eine bezaubernde Nachbildung vom Ebenseer Nationalheiligtum, dem Faschingsbrauch "Ebenseer Fetzenzug", der sogar zum immateriellen österreichischen UNESCO-Kulturerbe erklärt wurde. Mit viel Liebe zum Detail und in der Original-Aufstellung ist der gesamte Zug an allen vier Wochenenden im Seeschloss zu bewundern.

"WOODYWOOD" im Schlossmuseum:
Alfred Bley, alias "Woodywood" – hat mit der größten Holzlederhose der Welt schon 2016 für Staunen am Schlösser Advent gesorgt. Heuer legt er noch eines drauf, und stellt erstmals über 30 seiner atemberaubenden Holz-Exponate aus. Das Schlossmuseum mit seinen mystischen Kerkerzellen aus dem 16. Jahrhundert bietet den einzigartigen Rahmen für seine Großskulpturen, Holzlederhosen in allen Größen, zum Verwechseln echt aussehenden Alltagsgegenstände uvm. Seine Leidenschaft, mit diversen Kettensägen, Schleifer und Fräsen Dinge aus EINEM STÜCK HOLZ (Baumstämme bis 800kg bzw. Astgabeln) zu fertigen, präsentiert Ihnen der außergewöhnliche Holzkünstler an allen vier Ausstellungswochenenden im Seeschloss EG/Museums-Rundgang!






Erweiterte Ausstellungsfläche
Auch heuer werden die Räumlichkeiten im Inneren des LANDSCHLOSSES als Ausstellungsfläche genutzt. Der historische und prunkvoll ausgestattete Festsaal besticht nicht nur mit seiner außergewöhnlichen Kassettendecke, sondern erinnert auch an den kunstsinnigen Erzherzog Johann Salvator (mit bürgerlichen Namen „Johann Orth“). In diesem außergewöhnlichen Ambiente erwartet Sie ein außergewöhnliches Angebot an Ausstellern*) (Vergolden, Klöppeln, Drechseln, Gmundner Keramik, Klosterarbeiten, uvm.)
(Hinweis: Da die Aussteller zum Teil wechseln, ist das Angebot an den einzelnen Wochenenden unterschiedlich.)

Täglich Konzerte mit Musik aus der Region
An allen 4 Schlösser Advent Wochenenden finden täglich 2 Aufführungen, jeweils um 14 und 16 Uhr, von heimischen Chören, Gesangs- und Musikgruppen in der malerischen Schlosskapelle statt. Bläsergruppen der Stadtkapelle Gmunden und des Musikvereins Kirchham sorgen in den Innenhöfen der Schlösser für adventliche Stimmung.
Genaue Termine ab Ende September


Kinderbetreuung und Bastelstube
Jeden Sams-, Sonn- und Feiertag während der &Ouuml;ffnungszeiten stehen 2 ausgebildete Kindergärtnerinnen für die Betreuung Ihrer Kinder zur Verfügung. Es werden kleine Weihnachtsgeschenke gebastelt, gemalt, Geschichten erzählt oder ein Brief an das Christkind geschrieben (im Landschloss).

 
Das Christkind ist da!
Jeden Sams-, Sonn- und Feiertag, von 13-18 Uhr ist im Landschloss (bei Kinderbetreuung) das "Christkind" anzutreffen, welches sich speziell für die "kleinen Besucher" Zeit nimmt. Hier kann auch der Brief an das Christkind direkt abgegeben werden.
 
 
 

Keksbackstube
In der Schaubackstube werden Weihnachtsbäckereien nach Rezepten von Ingrid Pernkopf‘s Buch „Süßes zur Weihnachtszeit“ direkt vor Ort gebacken. Kinder sind herzlich zum Mitmachen eingeladen. (Landschloss)

Weihnachtliches Fotostudio
Fotos als Erinnerung oder als willkommene Geschenksidee! In einer eigens dafür eingerichteten und dekorierten Foto-Lounge besteht die Möglichkeit, künstlerische Fotografien, Portraits und Familienfotos direkt vor Ort machen zu lassen – für abwechslungsreiche Motive ist gesorgt! (Landschloss Nebenraum Festsaal)

Kulinarischer Schlösser Advent
Am Markt finden Sie eine vielfältige und traditionelle Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten. Frisch zubereitet werden: Bauernchips, Maroni, Schokospieße, Kekse, Krapfen, Pofesen, Bratwürstl mit Sauerkraut, Raclettebrot, Topfenknödel, Honigmet, kräftige Suppen, uvm.


Christkindlpost aus Gmunden und Sonderbriefmarke mit Schloss Ort Motiv
Besonders beliebt ist die Annahmestelle für die „Briefe an das Christkind“. Daher gibt es heuer wieder die Möglichkeit, während der Öffnungszeiten die Weihnachtspost via „Christkindl“ aufzugeben. Neben der Sonderbriefmarke wird es wieder neue Motive der Ansichts- und Weihnachtskarten geben. Diesen netten Gruß aus Gmunden können Sie gleich direkt vor Ort verschicken. Eine eigens dafür eingerichtete Annahmestelle im Landschloss Festsaal wird Ihre Brief- und Postkartensendungen mit einer persönlichen Note von Gmunden (Stempel) an das Postamt 4411 Christkindl weiterleiten.

Keramik Weihnachtsmarkt
Keramik gehört zu Gmunden wie der Advent zu Weihnachten. Daher gibt es beim Traunsee Schlösser Advent eine Vielzahl an künstlerischen Exponaten, Geschenktipps und Traditionelles aus Keramik. Neben der weltberühmten Gmundner Keramik sind weitere Künstler aus Österreich und Deutschland vertreten.

Gratisfahrt mit dem Bummelzug *)
Die Eintrittskarte zum Schlösser Advent beinhaltet die Möglichkeit eines kostenlosen Shuttle mit dem Bummelzug vom Gmundner Rathausplatz bis direkt zum Eingang des Schlösser Advents und wieder retour.
www.bummelzug-gmunden.at

fahrplan_zug

Shuttlefahrt mit dem Traunseeschiff *)
Die Eintrittskarte zum Schlösser Advent beinhaltet auch die Möglichkeit eines kostenlosen Schiffshuttles innerhalb der Einstiegstellen:
Rathausplatz - Grünbergseilbahn - Schloss Ort
fahrplan

*) Wir weisen darauf hin, dass auf den Schiffen und im Bummelzug ein begrenztes Platzangebot vorhanden ist und daher keine Beförderungsgarantie gegeben werden kann!